Schaufensterpuppe
Home Sonntag, 22. Juli 2018
Inhalt
· Schaufensterpuppe kind · Schaufensterpuppe männlich · Schaufensterpuppe weiblich · Schaufensterpuppen-Hersteller · Schaufensterpuppen kaufen · Schaufensterpuppen gebraucht
· Impressum
Männliche Schaufensterfiguren

Schaufensterpuppe männlich

Auch die Schaufensterpuppe hat eine Evolution erlebt. Die Unterschiede zu früher verwendeten Modellen sind augenfällig. Dekorateure, Kostümbildner, Modemacher und frisch von der Modeschule kommende Designerinnen führen ihre Mode am liebsten am lebenden Modell vor. In einem Schaufenster ist das auf längere Dauer schlecht möglich. Daher sollen die verwendeten Schaufensterpuppen möglichst lebensnah sein. Sie sollen Persönlichkeit ausstrahlen oder durch unterschiedliche Perücken verwandelbar sein. Sportliche Typen sind ebenso gefragt wie Schaufensterpuppen, die klassische griechische Skulpturen erinnern. Außerdem gibt es Modelle, die kein Gesicht haben und anonymer wirken. Die abstrakten Schaufensterpuppen stellen die an ihr drapierte Bekleidung mehr in den Vordergrund als jene Modelle, die einen bestimmten Typus Mensch darstellen.

Stilistische Vielfalt ist Trumpf

Die stilistische Vielfalt zwischen abstrakten und realistischen Figuren, zwischen Torso und Skulptur, voll beweglichen oder sportlich wirkenden Schaufensterpuppen ist überzeugend. Mode richtet sich an die verschiedensten Menschen. Man würde aus nahe liegenden Gründen nie einen Businessanzug an einem Schaufenstermann mit Hippieperücke zeigen. Sportmode oder Unterwäsche müssen an einem muskulösen Männerkörper präsentiert werden, um attraktiv zu wirken. Ist die Schaufensterpuppe beweglich, umso besser. So kann man nämlich verschiedene Szenarios inszenieren, die die Realität stimmig abbilden. Schaufenstergestaltung ist heutzutage eher eine Inszenierung in einem bestimmten Kontext. Früher gruppierte man einfach bekleidete Figuren im Schaufenster. Leicht abstrahierte Figuren erzeugen einen Look, der im urbanen Raum in Boutiquen verwendet wird. Manche Schaufensterpuppen sind sogar Kunstobjekte. Sie erinnern an klassische Marmor-Skulpturen von Künstlern wie Michelangelo. Man kann solche Schaufensterpuppen häufig auseinandernehmen und Platz sparend verstauen. Auch beim Ankleiden hilft die Zerlegbarkeit der Figuren. Montiert wird die Figur häufig auf einer Standplatte mittels Fuß- und Wadendorn. Auch Schuhe kann man trotz dieser Befestigung problemlos überstreifen. Die Anschaffung einer männlichen Schaufensterpuppe schlägt heutzutage mit deutlich niedrigeren Preisen zu Buche als damals. Vielfältig verwendbare Kunststoffpuppen oder Modelle aus Glasfaser und Acryl haben den Anschaffungspreis gesenkt. Man kann bei Amazon bereits eine männliche Schaufensterpuppe mit Mannequin-Figur für unter hundert Euro erstehen.

Eine Abbildung der Realität

Schaufensterpuppen von heute bilden die Realität ab. Männer sind heute größer als früher. Sie sind oft bis ins hohe Alter fit und schlank. Junge Männer können bereits mit dreißig eine Glatze haben, ältere Männer hingegen noch den vollen Haarschopf aufweisen. Andererseits gibt es aber auch Modeshops für korpulente Menschen. Diese mit männlichen Schaufensterfiguren in Mannequingröße auszustatten, wäre nicht sehr überzeugend. Außerdem ist die moderne Gesellschaft multikulturell. Neben westlich aussehenden Schaufensterpuppen sind zunehmend auch Figuren mit dunklem Teint oder Gesichter mit asiatischem Einschlag zu sehen. In einer Großstadt ist die Darstellung dieser Realität wichtiger als in einer kleinen Second-Hand-Boutique in einer ländlichen Gemeinde. Die Schaufenster möchten bestimmte Kundenkreise ansprechen. Möchte man mit seinem Schaufenster auch die türkischen, griechischen, afrikanischen Mitbürger oder japanische Touristen ansprechen, muss man die Schaufensterpuppen entsprechend auswählen. Bewegliche Figuren können vom Gestalter variabel eingesetzt werden, ohne dass visuelle Ermüdungserscheinungen auftreten. Mit Perücken, Brillen und anderen Accessoires kann man verschiedene Looks erzeugen. Aktuelle Trends können abgebildet werden. Wichtig ist heutzutage auch, dass es männliche Schaufensterpuppen verschiedenen Alters gibt. Kinder, Jugendliche, junge Männer und ältere Männer werden als Schaufensterpuppe zum Stellvertreter unserer selbst. Realistisch ist, dass eine männliche Schaufensterpuppe durch bewegliche Arme verschiedene Stellungen einnehmen kann. Man kann dadurch die Gruppen von Figuren besser aufeinander beziehen. In einer gestellten Gesprächssituation wirkt die Gruppe Schaufensterpuppen lebendiger, als wenn nur drei Figuren mit hängenden Armen nebeneinander stehen. Männliche Torsi, „Dummy Dolls“ mit Standfuß und Köpfe ohne Korpus schaffen abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?

Männliche Schaufensterpuppen gibt es von zahlreichen Herstellern. Bekannte Namen sind Songmics, Euroton, Loywe, ZNL, Qubeat oder TC Trade. Kaufkriterien können neben dem Preis
- die Materialqualität
- die Konfektions- und Schuhgröße
- der Stil der Figur
- die Maße an Hüfte, Kragen, Schulter und Taille
- die Größe der Schaufensterpuppe
- die Beweglichkeit der Gelenke
- der Einsatz von Perücken
- und die Robustheit des Materials
sein. Außerdem werden heute umweltfreundliche Produktionsweisen und Recycelbarkeit öfter gefragt. Männliche Schaufensterpuppen entdeckt man in zahlreichen Kontexten. Sie dienen Künstlern als Studienobjekt, Modedesignern als Modell für Neukreationen oder Beleuchtern am Filmset zur Einstellung der Studiobeleuchtung. Einige Malerinnen nutzen die Schaufensterpuppen in Ausstellungen. Wichtig ist vielen Kunden, dass das herstellende Unternehmen guten Service bietet, auch wenn man sein Produkt über Amazon erwirbt. Immerhin gibt es gelegentlich Probleme bei der Lieferung oder wegen eines defekten Schraubgewindes am Standfuß. Bei realistischen Figuren werden individuelle und freundliche Gesichtsausdrücke und ein lebensnaher Körperbau gewünscht. Geringes Transportgewicht und leichte Montage sind wichtige Kaufkriterien. Der Kunde möchte eine männliche Schaufensterfigur hunderte von Malen auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, ohne dass Gelenke ausleiern oder Ermüdungsrisse im Material auftreten. Die Figur soll die aktuellen Trends widerspiegeln, also beispielsweise angesagte Frisuren oder einen Ohrring aufweisen. Klar ist aber auch, dass nicht alle Bevölkerungsschichten, Hautfarben und Gewichtsklassen abgebildet werden. Mode stellt immer auch ein Ideal dar, an dem sich alle ausrichten. Folglich fehlen den männlichen Schaufensterfiguren meist Bärte, Warzen oder Tattoos.

Online Shop Schaufensterpuppen